Samen-, Eizell- und Embryonenfreezing

Bei Bedarf können Samen-, Eizellen und Embryonen eingefroren und zu einem späteren Zeitpunkt für eine Kinderwunschbehandlung verwendet werden.

In akuten Fällen, wie z.B. einem baldigen Start einer Chemo- oder Strahlentherapie, bitten wir Sie um unverzügliche Kontaktaufnahme per Telefon. 
Wir unterstützen Sie gerne telefonisch unter­ +43 1 934 69 79. Auch wenn Sie sich gerade in einer sehr belastenden Situation befinden, ist es dennoch wichtig keine Zeit zu verlieren.

Gründe für eine Kryokonservierung von Samenzellen

  • bei geplanter Chemo- oder Strahlentherapie
  • vor Samenleiterunterbindung (Vasektomie)
  • Hodenerkrankungen
  • Operationen und Hormonbehandlungen (welche die Zeugungsfähigkeit beeinflussen können)

Gesetzliche Voraussetzungen
Für die Kryokonservierung muss ein medizinischer Grund (siehe oben) vorliegen, ein "Social Freezing" ist demnach leider nicht möglich. Eine weitere Voraussetzung für eine Lagerung von Samenzellen ist eine negatives Testergebnis einiger Infektionsparameter (z.B. HIV, Hepatitis, Syphilis, ...).

Terminvereinbarung
Die Samenabgabe für eine Kryokonservierung ist nach Terminvereinbarung Mo-Fr 8:00 – 9:00 Uhr und 12:00 – 13:00 Uhr möglich (Notfalltermine außerhalb der angegebenen Zeiten nach Absprache). Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch +43 1 934 69 79 oder per E-Mail office@kinderwunschzentrum.at

Kosten
Eine erstmalige Kryokonservierung und Lagerung für 1 Jahr kostet € 693.-, die jährliche Lagergebühr für die Folgejahre beträgt € 330.- (Stand 06/2021). Eignet sich eine Probe nicht für die Kryokonservierung entstehen lediglich Kosten von € 121.- für die Befundung der Probe.

Gründe für eine Kryokonservierung von Eizellen

  • bei geplanter Chemo- oder Strahlentherapie
  • geringe Eizellreserve
  • schwere Endometriose
  • Operationen und Hormonbehandlungen
  • Geplante Geschlechtsangleichung (Transsexualität)

Gesetzliche Voraussetzungen
Für die Kryokonservierung muss ein medizinischer Grund (siehe oben) vorliegen, ein "Social Freezing" ist demnach leider nicht möglich. Eine weitere Voraussetzung für eine Lagerung von Eizellen ist eine negatives Testergebnis einiger Infektionsparameter (z.B. HIV, Hepatitis, Syphilis, ...).

Terminvereinbarung
Liegt ein medizinischer Grund vor, ist der erste wichtige Schritt ein persönliches Erstgespräch zur Besprechung Ihrer persönliche Situation und Befunde. Das Gespräch kostet € 110.- eine Terminvereinbarung ist unter +43 1 934 69 79 oder per E-Mail start@kinderwunschzentrum.at möglich.

Kosten
Die Kosten für eine Kryokonservierung sind sehr stark von der Medikation und der Anzahl an gewonnenen Eizellen abhängig. Daher werden Sie im Rahmen des Erstgesprächs einen für Sie individuell erstellten Kostenplan erhalten. Die jährliche Lagergebühr (ab dem 1. Folgejahr) beträgt € 330.-