Das A-Z der Kinderwunsch­behandlung

Alles rund um den Kinderwunsch

Das Thema Kinderwunschbehandlung ist sehr komplex und umfangreich. Gerade, wenn man sich das erste Mal damit beschäftigt, fühlt man sich schnell überwältigt von all den Fachbegriffen.

Unser Kinderwunsch-Lexikon von A-Z umfasst alle wichtigen Themen und Begriffe, die Ihnen auf Ihrer Kinderwunschreise immer wieder begegnen werden. Wir haben zusätzlich dazu einen Bereich mit den häufigsten Fragen unserer Patient*innen erstellt. Gerne stehen wir Ihnen aber auch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und beantworten Ihnen alle Fragen in einem persönlichen Erstgespräch. Außerdem können Sie sich für unseren Kinderwunsch-Newsletter registrieren, um regelmäßig wichtige Informationen rund um die Kinderwunschreise zu erhalten.
ZUM KIWU-NEWSLETTER ANMELDEN

Wiederholte Fehlgeburten

Von einer wiederholten Fehlgeburt (habitueller Abortus) spricht man ab drei Schwangerschaften, die in einer Fehlgeburt enden. Dabei wird unterschieden, ob die Patientin schon einmal ein Kind geboren hat, oder ob bisher alle Schwangerschaften in einer Fehlgeburt endeten.

Dies ist sehr belastend, weil nicht nur die erhoffte Schwangerschaft so unglücklich endet, sondern auch oft ein Eingriff, wie etwa eine Curettage zur Ausschabung, notwendig ist.

Mögliche Ursachen für wiederholte Fehlgeburten

Keine Ursache auffindbar

Für den Fall, dass keine eindeutige Ursache gefunden wird, besteht die Möglichkeit, einer Präimplantationsdiagnostik bzw. Polkörperbiopsie. Dabei werden die Embryonen bzw. die Eizellen genetisch untersucht, um festzustellen, ob eine Auffälligkeit der Chromosomen die Ursache für den Schwangerschaftsverlust ist.