Antikörper im Zervikalschleim

Im Zervikalschleim können Antikörper vorhanden sein, welche gegen die Samenzellen des Partners gerichtet sind und diese unbeweglich machen. Dies kann für die Samenzellen auf dem Weg zur Eizelle ein Hindernis sein.

Ob Antikörper vorhanden sind, lässt sich durch den Kremer-Test abklären. Voraussetzung für eine Durchführung des Kremer-Tests ist eine normale Beschaffenheit des Zervikalschleims und ein Spermiogramm mit guter Beweglichkeit und Konzentration der Samenzellen.